Wann kann ich nach einer Brustoperation wieder arbeiten?

5695

Dr. Patrick Bauer, der renommierte Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie aus München, der sich auf die Verschönerung der weiblichen Brust spezialisiert hat, nimmt sich in diesem Video der Frage an, wann Sie nach einer Brustoperation wieder arbeiten können.

Arbeiten nach einer Brustoperation – Welche Tätigkeit üben Sie aus?

In erster Linie kommt es darauf an, was für eine Arbeit Sie ausführen. Wenn Sie in einem Büro tätig sind, können Sie nach circa sieben Tagen wieder arbeiten. Wenn Sie jedoch eine anstrengende Tätigkeit ausüben, ist es sinnvoll, eine dreiwöchige Pause einzulegen.

Gerade, wenn Sie in Ihrer Arbeit schnelle Armbewegungen ausführen müssen oder auch schwere Lasten tragen müssen, insbesondere über dem Kopf, empfiehlt Ihnen Dr. Patrick Bauer, zwei bis drei Wochen zu warten, bis Sie Ihre Tätigkeit wieder aufnehmen.

Neben der Art und Schwere der Arbeit, die Sie ausüben, ist auch der Faktor „Schmerz“ ausschlaggebend, den jeder Mensch individuell und subjektiv empfindet. Mögliche Beschwerden nach einer Vergrößerung der Brust sind zum Beispiel ein Druck- bzw. Spannungsgefühl, das sich ähnlich wie ein heftiger Muskelkater anfühlt.

Nach drei Tagen sind Sie wieder gesellschaftsfähig, das heißt, Sie können duschen, Autofahren und die Arme frei bewegen, diese aber noch nicht belasten.

Wie sieht es mit Sport aus nach der Brustoperation?

Größere Anstrengungen sollten Sie in den ersten sechs Wochen nach der Brustvergrößerung nach Möglichkeit vermeiden. Jedoch können Sie bereits nach zwei Wochen wieder leichten Sport betreiben, zum Beispiel Fahrrad fahren oder leichten Übungen auf dem Stepper nachgehen. Nach vier Wochen können Sie sich wieder Ihre Laufschuhe anziehen oder den Aerobic-Kurs besuchen.

Sie haben noch weitere Fragen?

Dann zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Es erwartet Sie eine persönliche, unverbindliche und vertrauliche Beratung, in der ich Ihnen sehr gerne all Ihre Fragen beantworte.