Finanzierung von Behandlungskosten

Der Schönheit sind heute dank der plastischen Chirurgie kaum Grenzen gesetzt. Ob Nase, Bauch, Brust oder Oberarm – nahezu jedes Körperteil lässt sich mit einem ästhetischen Eingriff optimieren. Dementsprechend gefragt sind Schönheitsoperationen wie Nasenkorrekturen, Fettabsaugungen und Faltenbehandlungen. Brustvergrößerungen sind seit Jahren besonders beliebt. Doch obwohl viele Frauen von einer schöneren Brust träumen, wirken die hohen OP-Kosten für viele oft abschreckend.

Selbstverständlich ist die Abwägung der Kosten eine wichtige Frage, mit der Sie sich im Vorfeld einer Brust-OP auseinandersetzen sollten. Sie steht Ihrem Wunsch aber nicht generell im Weg. Mit unserem Finanzierungspartner medkred können Sie sich Ihre lang ersehnte Brustvergrößerung in München leisten, ohne Ihre finanziellen Freiräume zu verlieren.

medkred – Unser Partner für die Finanzierung von Brustoperationen

Seit über 20 Jahren erfülle ich als plastischer Chirurg für Brustoperationen Frauen Ihren Wunsch von perfekten Brüsten. Die Kosten für eine Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Brustverkleinerung halten dennoch viele Frauen davon ab, Ihre Träume zu verwirklichen. Damit die Finanzierung meinen Patientinnen keine Steine in den Weg legt, arbeite ich seit längerem mit medkred zusammen.

medkred hat sich auf die Finanzierung von Behandlungskosten spezialisiert, welche nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Damit lassen sich sowohl medizinische als auch ästhetische Eingriffe schnell und unkompliziert in Raten finanzieren – der Wunschbehandlung steht also nichts mehr im Weg.

Sichere Finanzierung Ihrer Brustoperation zu fairen Konditionen

Wenn Sie Ihren anstehenden plastisch ästhetischen Eingriff in günstigen, monatlich gleichbleibenden, Raten finanzieren lassen möchten, hilft Ihnen unser Finanzierungspartner medkred gerne dabei!

Vorteile einer Finanzierung mit medkred

  • schnelle, unkomplizierte Beantragung
  • flexible Laufzeiten und Zinssätze
  • individuelle Raten und bei Bedarf Sondertilgungen
  • schnelle Prüfung der Antragsunterlagen
  • Auszahlung innerhalb von 48h

Alle weiteren Informationen über den Finanzierungsablauf erhalten Sie online unter www.medkred.de Sie wünschen sich ein persönliches Beratungsgespräch zur Finanzierung von Behandlungskosten? Unser Finanzierungspartner medkred.de beantwortet Ihre Fragen zur Ratenzahlung gern auch telefonisch unter +49 221 39099550.

Logo medkred Finanzierung medizinischer Behandlungen
messgeraet fuer brust
portrait bild dr bauer brustchirurg muenchen

Dr. med. Patrick Bauer

München

Voraussetzungen für eine Finanzierung

Unser Finanzierungspartner medkred hat sich auf die Finanzierung von ästhetischen Eingriffen (z.B. Brustkorrekturen wie Brustvergrößerungen mit Implantaten) spezialisiert. Um die Vorteile, einer medkred-Finanzierung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt und Ihr Hauptwohnsitz liegt in Deutschland.
  • Sie befinden sich in einem Angestelltenverhältnis oder sind Rentner.
  • Sie verfügen über ein regelmäßiges, frei verfügbares Einkommen von mind. 350€.
  • Sie haben keinen negativen SCHUFA-Eintrag.

Sie sind selbstständig, Auszubildende(r) oder Student/in? medkred unterstützt auch Sie bei der Finanzierung einer ästhetischen Behandlung. Alle notwendigen Informationen finden Sie auf www.medkred.de.
Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie alle Voraussetzung erfüllen, vereinbaren Sie gern ein Beratungsgespräch in meiner Praxis für Plastische Chirurgie in München oder wenden Sie sich direkt an den medkred-Kundenservice.

Finanzierung beantragen – so funktioniert’s

Eine Finanzierung durch medkred lässt sich ganz unkompliziert und schnell beantragen. Als Patientin füllen Sie dafür zunächst den Finanzierungsantrag aus – entweder direkt online oder in meiner Praxis für Plastische Chirurgie in München. Notwendig sind hier vor allem Angaben zur gewünschten Finanzierungssumme, der Finanzierungslaufzeit sowie zur Höhe der monatlichen Raten. Alle weiteren benötigten Nachweise, z.B. Gehaltsabrechnungen, können Sie ebenfalls bequem zuhause hochladen oder per Post gemeinsam mit dem Finanzierungsantrag einreichen.

Im nächsten Schritt prüft medkred Ihre Unterlagen, sodass Sie schon nach wenigen Tagen eine Zu- oder Absage bekommen. Wurde Ihr Antrag auf Finanzierung genehmigt, schickt Ihnen medkred einen Kreditvertrag und Ihre Finanzierung kann beginnen.

Nähere Informationen zum Antrag sowie weiteren Finanzierungsmodellen finden Sie direkt auf www.medkred.de. Darüber hinaus stehen Ihnen die medkred-Mitarbeiter/innen bei Fragen auch telefonisch unter +49 221 39099550 zur Verfügung.

Selbstverständlich beantworte auch ich gern Ihre allgemeinen Fragen zur Finanzierung von Brustoperationen. Vereinbaren Sie ganz einfach über das Kontaktformular einen Termin. Ich freue mich, Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch kennenzulernen.

Wie sich die Behandlungskosten für eine Brust-OP zusammensetzen

Wer sich für eine Schönheits-OP interessiert, wird schnell feststellen, dass das Sprichwort „Schönheit hat ihren Preis“ durchaus wörtlich zu verstehen ist. Was sich jedoch eigentlich da-hinter verbirgt, ist die Sicherheit, auf die sich Patientinnen vor, während und nach der Behandlung verlassen können.

Die Behandlungskosten für eine Schönheits-OP ergeben sich aus mehreren Faktoren. Am entscheidendsten ist die Qualifizierung des Arztes sowie des medizinischen Personals. Brustvergrößerungen sind komplexe Eingriffe, die sowohl Zeit als auch Know-how, Erfahrung und Fingerspitzengefühl erfordern. All diese Dinge spiegeln sich im Preis der Behandlung wider.

Ein weiterer wichtiger Kostenpunkt sind die Implantate

Qualitativ hochwertige Implantate verringern u.a. das Risiko, nach einer Brustvergrößerung an einer Kapselfibrose zu erkranken. Zudem bieten solche Implantate dem Arzt mehr Möglichkeiten, auf die individuellen Wünsche der Patientinnen – z.B. im Hinblick auf Brustform und -größe einzugehen. Neben den Kosten für medizinisches Personal und Implantate, fließen außerdem die notwendige OP-Technik, Kosten für die Vollnarkose sowie für die Nachsorge in die Behandlungskosten ein.

Ihre Gesundheit ist Ihr größtes Gut, daher sollten Sie nicht an der falschen Stelle sparen. Mit den Behandlungskosten für eine Brustvergrößerung investieren Sie also nicht nur in Ihre Schönheit und Ihr langfristiges Wohlbefinden, sondern auch in Ihre körperliche Gesundheit. Mit einer Finanzierung durch medkred lässt sich beides vereinbaren, ohne dass Sie Ihre finanzielle Freiheit einschränken müssen. Denn mit medkred zahlen Sie Ihre Brustvergrößerung in München ganz bequem in Raten.

Preisüberblick zu Ihrer Orientierung

  • Brustvergrößerung mit Motiva Implantat 8.500€
  • Brustvergrößerung mit Ergonomix2 inkl. JOY-Programm by Motiva 9.500€
  • Bruststraffung 11.000€
  • Brustvergrößerung mit Bruststraffung ab 12.000€
  • Brustverkleinerung ab 12.000€
  • Korrekturoperationen auf Anfrage

Im Preis enthalten sind:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Operation im exklusiven ambulanten OP-Zentrum des Leading Medical Center
  • Schonende Narkose
  • Postoperative Betreuung sowie die Nachsorge
  • 24-Stunden-Erreichbarkeit von Dr. Bauer

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Dr. med. Patrick Bauer

Operiert als Plastischer Chirurg in Deutschland ausschließlich Brüste.

Was Sie zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen wissen sollten

Es gibt sehr vielfältige Gründe, warum sich Frauen eine Brustoperation wünschen. Häufig entsteht der Wunsch nach einer Schönheits-OP wie einer Brustvergrößerung oder Bruststraffung aus einem gewissen Leidensdruck. Dieser spielt für die gesetzlichen Krankenkassen allerdings eine untergeordnete Rolle, wenn es um die Übernahme von Behandlungskosten geht. In der Regel übernehmen die Krankenkassen ausschließlich die Kosten für medizinisch notwendige Eingriffe. Brustvergrößerungen fallen jedoch in die Kategorie der ästhetischen Behandlungen, weshalb die Patientinnen die Behandlung selbst finanzieren müssen.

Es gibt dennoch einige Fälle, in denen die Krankenkassen sich an den Kosten für eine Brustkorrektur beteiligen. Dies gilt zum Beispiel, wenn die Brüste als Folge einer Brustkrebsbehandlung amputiert und anschließend wieder rekonstruiert werden müssen. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist ebenso möglich, wenn Frauen durch übermäßig große Brüste (Makromastie) gesundheitliche Probleme wie Nacken- und Rückenbeschwerden entwickeln.

Sie fragen sich, ob die Krankenkasse in Ihrem Fall eventuell die Kosten für eine Brustoperation übernehmen würde? In einem persönlichen Beratungsgespräch informiere ich Sie gern ausführlich zu den Voraussetzungen einer Kostenübernahme oder Finanzierung. Vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch oder über das Kontaktformular einen Beratungstermin – ich freue mich auf Ihre Fragen.

Behandlungskosten mit einem Kredit finanzieren

Ratenzahlungen sind nicht die einzige Möglichkeit, die Kosten einer Brust-OP zu stemmen. Eine Finanzierung ist natürlich auch mit einem Kredit – entweder von Ihrer Hausbank oder einer an-derer Bank Ihrer Wahl – möglich. Wenn Sie Ihre Brustvergrößerung oder eine andere Schönheitsoperation mit einem Kredit finanzieren wollen, sollten Sie sich im Vorfeld genau über die Voraussetzungen und Konditionen informieren. Nicht immer ist es bei einem Kredit möglich, die Höhe der Ratenzahlungen oder den Zinssatz an die eigenen Wünsche anzupassen. Ein weiterer Nachteil von Krediten besteht darin, dass eine vorzeitige Rückzahlung nicht in jedem Fall akzeptiert wird.

Viel unkomplizierter ist dagegen eine Finanzierung in Raten, zum Beispiel mit unserem Partner medkred. Anders als beim klassischen Kredit, können Sie bei medkred die Laufzeit der Finanzierung und die Höhe der Raten selbst bestimmen. Egal ob Sie sich eine Brustvergrößerung mit Implantaten, eine Bruststraffung oder Brustwarzenkorrektur wünschen – mit der Finanzierung durch medkred rückt Ihr Traum in greifbare Nähe.

Folgebehandlungen nach einer Schönheitsoperation – So gehen Sie auf Nummer sicher

Schönheitsoperationen wie Brustvergrößerungen, Bruststraffungen oder Brustverkleinerungen werden sehr häufig durchgeführt und bergen allgemein wenig Risiken. Dennoch handelt es sich um komplexe Eingriffe. Trotz aller Routine, Erfahrung und Sorgfalt des Chirurgen, kann man Komplikationen wie Wundheilungsstörungen oder Blutungen nach der OP nicht vollständig ausschließen.

Bei Brustvergrößerungen mit Implantaten kommt noch das – wenn auch geringe – Risiko einer Kapselfibrose hinzu. Eine Kapselfibrose äußert sich dadurch, dass sich die Narbe um das Implantat verhärtet. Damit es nicht zu weiteren Komplikationen kommt, sollte im Fall einer Kapselfibrose das Implantat gewechselt werden.

Zieht eine ästhetische Behandlung weitere kostenpflichtige Folgebehandlungen nach sich, lehnen gesetzliche Krankenkassen eine Kostenübernahme unter Umständen ab. Der Grund: Seit einer Änderung des Gesundheitsreformgesetzes aus dem Jahr 2007, müssen Patienten/innen die Nachbehandlungskosten einer außerhalb des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenkassen durchgeführten Operation selbst tragen.

Eine Folgekostenversicherung hilft Ihnen dabei, sich vor zusätzlichen Kosten und den damit verbundenen finanziellen Risiken abzusichern. Dies gelingt Ihnen beispielsweise mit der beautyprotect oder der medassure Folgekostenversicherung. Egal für welche Folgekostenversicherung Sie sich entscheiden, Sie genießen sowohl bei medassure als auch bei beautyprotect einen umfassenden Versicherungsschutz. Selbst im Fall einer Kapselfibrose wären Sie vor zusätzlichen Behandlungskosten geschützt. Genau wie bei der Finanzierung mit medkred, können Sie die Versicherungsprämien und Laufzeiten an Ihre individuellen Wünsche anpassen.

Haben Sie Fragen zur Finanzierung oder zu Folgekostenversicherungen? Ich nehme mir gern Zeit für Sie und freue mich, in einem persönlichen Beratungsgespräch Ihre Wünsche und Fragen zu besprechen. Nutzen Sie einfach die online Terminbuchung auf unserer Webseite und vereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine Beratung in meiner Praxis für Plastische Chirurgie in München.

Häufige Fragen

unsere Antworten

Häufige Fragen

unsere Antworten

Eine Brust-OP (z.B. Brustvergrößerung oder Bruststraffung) lässt sich mithilfe einer Finanzierung bequem in Raten bezahlen. In meiner Praxis für Plastische Chirurgie in München biete ich eine Ratenzahlung über meinen Finanzierungspartner www.medkred.de an.

Wer eine Schönheitsoperation in Raten zahlen möchte, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese können je nach Finanzierungsanbieter variieren. Um eine Brustvergrößerung in München mit medkred zu finanzieren, dürfen Sie keine SCHUFA-Einträge haben.

Wenn Sie Ihre Brust-OP gern mit medkred in individuellen Raten zahlen wollen, sollten Sie volljährig sein, in Deutschland leben und über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Außerdem sollten Sie keine negativen SCHUFA-Einträge haben. Alles Weitere zu den Konditionen einer Ratenzahlung erfahren Sie auf www.medkred.de oder unter der Hotline +49 221 39099550.

Gesetzliche Krankenkassen tragen in der Regel nur die Kosten für medizinisch notwendige Behandlungen. In den meisten Fällen handelt es sich bei einer Brust-OP wie beispielsweise eine Brustvergrößerung mit Implantaten um einen rein ästhetischen Eingriff. Liegt eine medizinische Indikation für den Eingriff vor – z.B. wenn übergroße Brüste (Makromastie) zu Schmerzen und Haltungsschäden führen – ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich.

Auch als Rentner müssen Sie bei medizinischen und ästhetischen Behandlungen keine Kompromisse eingehen. Denn medkred unterstützt nicht nur Berufstätige, sondern ebenso Rentner und Selbstständige. Alles was Sie dafür gemeinsam mit dem Finanzierungsantrag einreichen müssen, ist ein aktueller Rentenbescheid.

Die Preise für eine Brust-OP variieren je nach Umfang, Dauer und Art des Eingriffs. Ein pauschaler Preis lässt sich also nicht angeben. In meiner Praxis für Plastische Chirurgie in München liegt der Preis für eine Brustvergrößerung mit Implantaten beispielsweise bei 8.500€. Auf meinem Blog erkläre ich Ihnen, wie sich die Kosten für eine Brustvergrößerung in München im Detail zusammensetzen.

Obwohl Brustoperationen (z.B. Brustvergrößerungen mit Implantaten, Brustverkleinerungen, Brustwarzenkorrekturen etc.) im Allgemeinen eher risikoarme ästhetische Eingriffe sind, lassen sich Komplikationen nicht völlig ausschließen. So kann es nach einer Brust-OP unter Umständen zu Nachblutungen, Wundheilungsstörungen oder gar Kapselfibrosen kommen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten in solchen Fällen nicht. Dementsprechend kann es sinnvoll sein, sich mit einer Folgekostenversicherung bei einer Brust-OP gegen finanzielle Risiken abzusichern.

Dekolletee brustvergroesserung plastische chirurgie
Sie haben noch Fragen?

Dann zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Es erwartet Sie eine
persönliche, unverbindliche und vertrauliche Beratung, in der ich Ihnen sehr gerne all Ihre
Fragen beantworte.