Das heutige Thema vom bekannten Brustchirurgen Dr. Patrick Bauer aus München 
ist die Frage, mit welchen allgemeinen Risiken eine Brust OP verbunden ist.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xMzY1OTUxODkiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Zwei Möglichkeiten von allgemeinen Risiken einer Brust OP sind denkbar

  1. Das Auftreten einer Nachblutung

    In circa zwei bis drei Prozent der Patientinnen kommt eine Nachblutung vor. Zunächst warten wir in unserer Münchner Praxis ab, ob sich der Körper selbst heilt. Falls das Blut in der Brust bleibt und sich nicht aufgelöst hat, setzen wir nach circa zwölf Tagen einen kleinen Schnitt im Narbenbereich. Darüber wird das überschüssige Blut abgesaugt. Wichtig ist für Sie als Patientin, dass wir keinen ZUSÄTZLICHEN Schnitt setzen müssen.

  2. Das Auftreten von Wundheilungsstörungen

    Um die Gefahr zu mindern, dass die Wunde im Bereich des Schnittes nicht wichtig heilt, ist es wichtig, dass Sie sich über Ihren aktuellen Gesundheitszustand im Klaren sind. Falls Ihr Körper geschwächt ist, weil Sie beispielsweise eine Stirnhöhlenentzündung haben oder einen eitrigen Zahn haben, dann sollten wir von der Operation absehen und warten, bis Sie sich wieder besser fühlen. Falls Sie eine Schwäche Ihres Immunsystems übersehen haben, könnte es gegeben falls zu einer Wundheilungsstörung kommen. Die Wahrscheinlichkeit liegt jedoch im Promille-Bereich. Ein bis zwei Promille sind extrem selten. Häufiger kommt es zu Gefühlsstörungen im Bereich der Narbe und darum herum. Diese sind jedoch ganz normal und vergehen nach zwei bis drei Wochen von selbst.

  3. Das Auftreten einer allergischen Reaktion

    Eine weitere Gefahr stellen Allergien auf bestimmte Stoffe dar, die während der Operation verwendet werden. Da wir darauf jedoch ganz konkret im Vorfeld eingehen und gegebenfalls andere Materialien verwenden, können wir in unserer Münchner Praxis das ungewollte Risiko einer allergischen Reaktion komplett ausschließen.

Sie haben noch weitere Fragen?

Dann zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Es erwartet Sie eine persönliche, unverbindliche und vertrauliche Beratung, in der ich Ihnen sehr gerne all Ihre Fragen beantworte.