IHR FACHARZT FÜR BRUSTVERKLEINERUNGEN IN MÜNCHEN

Eine zu große Oberweite kann nicht nur das psychische, sondern auch das körperliche Wohlbefinden aus dem Gleichgewicht bringen. Chronische Rückenschmerzen und gravierende Haltungsschäden sind häufig die Folge.

Ich berate Sie ausführlich und erarbeite mit Ihnen eine Behandlungskonzept, dass exakt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist – damit Verspannungen, Rückenschmerzen und andere Symptome für Sie schon bald der Vergangenheit angehören.

Brust Verkleinerung OP
Verband nach Brust OP
Chirurgische Linien für Brust OP

Brustverkleinerung gewünscht – Schonendes Operieren ganz ohne Skalpell

Warum sollten Sie Ihrem Körper eine unnötige Belastung zumuten, wenn es auch sehr viel schonender geht?

Es gibt moderne Operationsmethoden im Bereich der Brustverkleinerung, die den Einsatz eines Skalpells unnötig machen und die Belastungen für Ihren Körper minimieren. Daher verwende ich bei dieser Form des brustchirurgischen Eingriffs ein laserähnliches Hochfrequenz-Elektro-Koagulationsgerät, das in der Lage ist, während der OP zu schneiden und gleichzeitig die Blutung zu stillen. Es handelt sich hierbei um eine moderne, jedoch gleichsam bewährte Operationsmethode, die lediglich einen minimalen Gewebeschaden verursacht.

Was passiert nach der Operation?

Die Nachsorge spielt bei allen brustchirurgischen Eingriffen eine große Rolle, um eventuellen Nachblutungen, Fehlstellungen oder unschönen Narbenbildungen vorzubeugen.

In den meisten Fällen müssen Sie nach einer Brustverkleinerung einen Spezial-BH tragen und Lymphdrainagen durchführen lassen, um eine Abschwellung der Brust zu begünstigen.

6 Wochen lang liegt ein Klammerpflaster auf der Wunde, das Sie alle 2 Wochen selbstwechseln können. Danach tragen Sie nur noch ein spezielles Narben-Gel auf, um eine schöne, gleichmäßige Narbe zu erhalten.

Dauer und Verlauf der Erholungsphasen

Bei vielen Operationen sind nachher lange Erholungsphasen notwendig. Diese entfallen durch die Anwendung der schonenden Operationstechnik.

  • Nach ungefähr 14 Tagen sind bereits wieder leichte Bewegungen möglich.
  • Lockeres Joggen oder sportliche Betätigung anderer Art können, nach vorheriger Absprache, bereits nach rund 3 Wochen wieder aufgenommen werden. Auch der Besuch im Schwimmbad ist nach Ablauf dieser Zeit wieder möglich.
  • Nach 6 Wochen können Sie Ihren Körper wieder voll belasten.

Sie haben noch weitere Fragen?

Dann zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Es erwartet Sie eine persönliche, unverbindliche und vertrauliche Beratung, in der ich Ihnen sehr gerne all Ihre Fragen beantworte.