Kapselfibrose - Was genau ist das?

Als Kapselfibrose wird in der Medizin eine kapselartige Verhärtung der Narbe um das Implantat bezeichnet, die auch Schmerzen verursachen kann und beim Tasten an festes Bindegewebe erinnert. Sie entsteht dadurch, dass rund um das eingesetzte Brustimplantat eine Hülle aus mehr oder weniger festem Narbengewebe entsteht. Für die Entstehung einer Kapselfibrose können Entzündungen verantwortlich sein, die von Bakterien auf dem eingepflanzten Brustimplantat ausgelöst werden. In der Medizin werden aber auch Nachblutungen, Bestrahlungen im Zusammenhang mit Brustrekonstruktionen und weitere Auslöser diskutiert. Die genaue Ursache ist ungeklärt.

Sollten Sie oder Ihr Hausarzt eine solche Veränderung bei sich feststellen, kommen Sie am besten umgehend in meine Facharztpraxis für Ästhetische Brustchirurgie in München. Ich führe dann persönlich die Befunderhebung fachkundig durch. Sollte der Befund ergeben, dass das vorhandene Brustimplantat zur Beseitigung der Kapselfibrose gegen ein neues Implantat ausgetauscht werden muss, stehe ich Ihnen als erfahrener Brustchirurg zur Verfügung.

Sie können selbstverständlich jederzeit ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren, um sich in diesem von Dr. med. Patrick Bauer umfassend aufklären und all Ihre Fragen beantworten zu lassen.

Kapselfibrose Risiken Brust OP
Kapselfibrose Aufbau der Brust
Kapselfibrose Abtasten

Symptome – Wie erkennen Sie eine Kapselfibrose und was können Sie tun?

Es gibt verschiedene Arten von Kapselfibrose, von denen manche auch völlig ohne Schmerzen und sozusagen unbemerkt ablaufen können. Die Symptome für Kapselfibrose werden vier Stadien zugeordnet:

  • Phase 1: Leichte Verhärtung der Brust, meist nur per Ultraschall diagnostizierbar.
  • Phase 2: Spannungsgefühl in der Brust, begleitet von leichten Schmerzen.
  • Phase 3: Starke Verhärtung, die auch äußerlich sichtbar ist.
  • Phase 4: Deformation und komplette Verhärtung der Brust.

In meiner Beratung kläre ich Sie umfassend über alles auf. Auch im Nachgang dürfen Sie mich natürlich gerne jederzeit kontaktieren.

Hat man starke Schmerzen bei einer Kapselfibrose?

Je nach Stadium können bei einer Kapselfibrose starke Schmerzen auftreten. Vor allem im vierten und letzten Stadium kann es unter Umständen zu sehr starken Schmerzen kommen, da die gesamte Brust verhärtet ist. Aber auch in früheren Stadien können leichte bis mittelstarke Schmerzen auftreten, je nach eigenem Schmerzempfinden und Symptomverlauf.

Wie kann man eine Kapselfibrose behandeln lassen?

Die Behandlung einer Kapselfibrose hängt ebenfalls vom jeweiligen Stadium ab. Bei einer leichten Kapselfibrose können bereits Massagen oder spezielle Medikamente für eine schnelle Heilung sorgen. Bei einer schweren Kapselfibrose muss dagegen das gesamte Implantat oder beide Implantate entfernt werden.

WAS VERRINGERT DAS RISIKO VON NACHBLUTUNGEN UND EINER KAPSELFIBROSE?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjk2IiBoZWlnaHQ9IjM5MiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8wamxuN2FheGJSWT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Häufige Fragen & unsere Antworten

Kapselfibrosen entstehen in seltenen Fällen nach Brustvergrößerungen, bei denen ein Brust-Implantat eingesetzt worden ist. Kapselfibrose bedeutet, dass sich die narbige Hülle die der Körper, wie eine Kapsel, um das Implantat gebildet hat, zunehmend verhärtet. Man unterscheidet 4 Stadien nach Baker (I-IV). Zu Beginn bemerkt man am Rand des Implantats Knubbel und an der Implantat-Oberfläche bilden sich Falten.
Beim Voranschreiten der Fibrose kommt es zur Verformung des Implantats, das im Verlauf eine immer rundere Form annimmt. Im letzten Stadium (IV) kommen Schmerzen dazu und die Brust sieht oft völlig deformiert aus.

Erste Anzeichen der Kapselfibrose sind Knubbel, die am Rand des Brust-Implantats tastbar sind. Man erkennt manchmal bei sehr schlanken Frauen eine Faltenbildungen unter der Haut. Spätere Kennzeichen sind eine Verformung der Brust sowie zunehmende Schmerzen.

Die Behandlung der Kapselfibrose besteht in einer vollständigen, operativen Entfernung der verhärteten und oft verkalkten Kapsel, ohne dabei die Kapsel selbst zu öffnen. Das bedeutet, dass die Einheit von Kapsel und Implantat als Ganzes in einem Stück entfernt werden muss, ohne dass dabei das umliegende Gewebe verletzt wird.

Bei diesem anspruchsvollen Eingriff ist eine möglichst schonende Operationstechnik sehr wichtig. Sie ist entscheidend für den Erfolg der Operation. Nach der OP wird in der Regel ein neues Implantat mit besseren Materialeigenschaften eingesetzt, um der Brust wieder eine schöne, natürliche Form zu verleihen und, um das Risiko einer erneuten Kapselfibrose zu verringern.

Treten erste Anzeichen einer Kapselfibrose, wie leichte Knubbel am Rand der Brust auf, sollte man das einem erfahrenen Facharzt zeigen. Denn bestätigt sich der Verdacht auf Kapselfibrose muss eine anspruchsvolle Korrekturoperationen vorgenommen werden. Diese Operation ist komplizierter als die Erstoperationen und sollte von einem auf Brust-Operationen spezialisierten plastischen Chirurgen durchgeführt werden.

Eine Kapselfibrose ist eine Gewebeverhärtung, die sich nach einer Brustvergrößerung um das Implantat bildet. Die genauen Auslöser sind noch nicht eindeutig erforscht. Es wurde jedoch ein gehäuftes Auftreten bei minderwertigen Implantaten festgestellt, aber auch bei Patientin mit einer genetische Veranlagung oder wenn eine Infektion aufgetreten ist.

Die Kosten für eine operative Korrektur einer Kapselfibrose liegen über dem Preis der ursprünglichen Brustvergrößerung und hängen davon ab, ob nur das verkapselte Implantat entfernt wird, oder ob es danach gegen ein neues ausgetauscht wird. Die Operation einer Kapselfibrose mit Implantatwechsel kostet ab 7.500€. Die genauen Kosten werden im Rahmen der Erstuntersuchung ermittelt.

Ohne Skalpell schonend operieren

Genau wie bei einer Brustvergrößerung führe ich auch diesen operativen Eingriff nicht mit dem Skalpell durch, sondern verwende ein Hochfrequenz-Elektro-Koagulationsgerät. Dieses, mit einem Lasersystem vergleichbare Verfahren stillt die Blutung bereits während dem Schneiden. Auf diese Weise schädigt der Eingriff das Gewebe nur minimal und Sie erholen sich nach der Operation merklich schneller.

Nach der Operation

Durch die schonende Operationstechnik sind keine langen Erholungsphasen notwendig. Bereits nach 14 Tagen können wieder leichten sportlichen Aktivitäten nachgehen, z. B. lockerem Joggen. Wieder stärker belasten können Sie Ihren Körper dann bereits nach 6 Wochen. Während dieser Zeit werden spezielle Klammerpflaster eingesetzt, die Sie selbst alle 2 Wochen wechseln können. Anschließend brauchen Sie lediglich noch ein einfaches Narben-Gel zu benutzen, um die Narbe zu pflegen. Auf diese Weise ist Ihnen eine schöne, unauffällige Narbe sicher.

Wussten Sie schon?

Sie können sich gegen Kapselfibrose versichern: Abgesehen von der medizinischen Betreuung kann ich Ihnen ebenfalls dabei helfen, schon im Vorfeld für den Fall einer auftretenden Kapselfibrose vorzusorgen. So gibt es spezielle Zusatzversicherungen im Bereich ästhetischer oder kosmetischer Behandlungen, mit denen eventuelle Nachbehandlungskosten im Falle einer Kapselfibrose abgedeckt werden können.

Medassure Folgekostenversicherung

Jetzt unverbindlich beraten lassen

Sie haben noch Fragen? Dann zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Es erwartet Sie eine persönliche, unverbindliche und vertrauliche Beratung, in der ich Ihnen sehr gerne all Ihre Fragen beantworte.

Praxis Dr. Bauer Brustvergrösserung München hat 4,90 von 5 Sternen 357 Bewertungen auf ProvenExpert.com