Was ist eine Brustvergrößerung unter dem Muskel?

Sie haben sich dafür entschieden, eine Brustvergrößerung an der Seite eines erfahrenen Facharztes durchzuführen und möchten sich darüber informieren, wie eine solche abläuft und welche Methoden und Möglichkeiten es bei einer Brustvergrößerung gibt? Hier erfahren Sie, was eine Brustvergrößerung unter dem Muskel ist und wie diese gängige Methode abläuft.

 

Für ein natürlich schönes Ergebnis mit einer Brustvergrößerung unter dem Muskel

 Eine Brustvergrößerung unter dem Muskel ist eine Brustvergrößerung, bei der das Silikonimplantat unter den großen Brustmuskel gesetzt wird. Dabei kommt am häufigsten die „dual-plane“- Methode zum Einsatz.

Die dual-plane-Methode ist eine spezielle Technik, bei der die Vorteile verschiedener Implatatspositionen kombiniert werden. Bei diesem Eingriff wird das Implantat zu etwa 70% im oberen Bereich unter dem Muskel eingesetzt. Diese Methode hat den entscheidenden Vorteil, dass bei einer Brustvergrößerung unter dem Muskel die natürlichsten Ergebnisse erzeugt werden können – so wie die beliebte Tropenform. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Ränder des Implantats so nicht sichtbar sind. Außerdem handelt es sich hier um eine optimale Technik, das Implantat zu stabilisieren und so eine spätere Erschlaffung der Brust zu verhindern. Anders verhält es sich, wenn das Implantat über dem Brustmuskel bleibt.

Auch ich verwende in meiner Praxis standardgemäß die dual-plane-Methode bei einer Brustvergrößerung und kann so die schönsten Ergebnisse für meine Patientinnen erzielen.